Pfifferlinge im Kirrweilerer Hinterwald ... zwischen Cramerfels und Forsthaus Breitenstein

Wir trauten unseren Augen kaum. Mitten auf einem markierten Wanderweg, einem "Single Trail", immer wieder: Pfifferlinge. Dabei hatten wir heute eigentlich nur eine weitere Vortour im Kirrweilerer Hinterwald unternehmen wollen, irgendwo zwischen Helmbachweiher, Cramerfels, Röhringsbrunnen und dem Forsthaus Breitenstein. Aus Lust am Wandern, aus Freude an der Ruhe im menschenleeren Wald, und um die schönsten Wege herauszusuchen für unsere geführte Wanderung am 1. September. (Genaue Ankündigung folgt.) Wieder daheim, gab's am Abend dann erst mal – Pfifferlinge mit Beilage (Bild unten).

 

Im Bild links wird klar: Das Forsthaus Breitenstein liegt auf Kirrweilerer Gemarkung, auch wenn der Weinort als solcher doch einige Kilometer entfernt liegt. Die Anfahrt freilich lohnt schon allein aufgrund der herrlich hügeligen, kurvigen Strecke. Wir freuen uns schon auf die gemeinsame Einkehr im gemütlichen Biergarten der Waldgaststätte am 1. September.

 

Text, Fotos: Barbara Späth, Koch: Michael Fritsche.