Geführte Rundwanderung auf die Kalmit, den höchsten Berg des Pfälzerwalds, am 31.5.2018

Jetzt geht es "Schlag auf Schlag": Schon übermorgen, am Pfingstsonntag (20. Mai), nehmen wir Jung & Alt mit auf spannende Schatzsuche in und um Maikammer ("Geocaching-Tour für Einsteiger"). - An Fronleichnam (31. Mai) führen wir Interessenten aus Nah und Fern auf die Kalmit (und natürlich auch wieder herunter). Die Kalmit ist der Hausberg Maikammers und mit ihren 673 m zugleich der höchste Berg des Pfälzerwalds.

 

Treffpunkt am 31. Mai ist der Wanderparkplatz am Ortsausgang von Maikammer-Alsterweiler (Kalmithöhenstraße, linke Straßenseite), 10 Uhr. Von dort läuft die Gruppe auf herrlichen Pfaden stetig bergan und erreicht zunächst den Taubenkopf, einen wunderbaren Vorgipfel. Getreu unseres Mottos "App in den Wald" stellen wir unterwegs waldbezogene Apps vor und zeigen auch gern die Outdoor-Navigation mit GPS. Optionale Einkehr im Kalmithaus (oder Verpflegung aus dem eigenen Rucksack), Rückweg über Felsenmeer und Woiselquelle. Wegstrecke: 12 km bei insgesamt rund 500 Höhenmetern. Kosten: EUR 8 pro Person, für Kinder und Jugendliche EUR 4 (bis 16 J.). Anmeldung bitte bis 29. Mai direkt beim Veranstalter, dem Maikammerer Büro für Tourismus, Johannes-Damm-Straße 11, Telefon (06321) 95 27 68.

 

Text und Bild: Barbara Späth.

Kommentare: 0