Jetzt! Kürbis-, Kastanien- und Walnusszeit

In den Gärten reifen Speise- und Zierkürbisse, Esskastanien und Walnüsse purzeln von den Bäumen. Jedenfalls hier, in der Südpfalz. Dazu die beginnenden Herbstfarben von Pfälzerwald und Weinbergen, Sonnenschein und milde Temperaturen. Wie gemacht fürs Wandern und Einkehren in einer der zahlreichen Straußwirtschaften. - "Neuer Wein" aller Orten!

 

Die Esskastanie ist Baum des Jahres 2018. Mit einer Gruppe Wanderer aus Karlsruhe haben wir neulich ab Sankt Martin besonders schön gewachsene Edelkastanien aufgesucht, den Baum als solches vorgestellt, natürlich seine Früchte, deren Lagerungs- und Zubereitungsmöglichkeiten besprochen.*

 

Und wer beim Wandern ein paar Walnüsse aufliest, etwa bei Kirrweiler, dem empfehlen wir Alexandras Rezept „Honig-Walnüsse“. Dazu 250 g Walnüsse grob hacken, kurz anrösten, und mit der gleichen Menge Honig sowie einem guten Spritzer Weinbrand vermischen. Die Masse in ein Gläschen abfüllen und ein paar Tage ziehen lassen. Die fertigen Honig-Walnüsse alsdann zum Verfeinern von Joghurt, Quark, Obstsalat oder Vanille-Eis nutzen. Lecker!

 

*Sie haben auch Lust auf eine geführte Herbstwanderung? Kontaktieren Sie uns für ein individuelles Angebot.

 

Text und Bild: Barbara Späth.

Kommentare: 0