Woodprints. Hochwertige Drucke auf Holz.

Motive in der Vorschau (Dia-Show)


Die echten Woodprints sind natürlich richtig scharf! Überzeugen Sie sich live. Wo und wann das möglich ist, erfahren Sie nach und nach, also stets aktuell, in unserem Blog.

Ein Stück Natur für Ihr Zuhause. Oder für Ihr Weingut, Hotel, Foyer.


Unsere Verbundenheit zur Fotografie einerseits und zur Natur andererseits ist riesig. Barbara liebt den Einsatz kreativer Bildeffekte, Michael liebt digitale Bildbearbeitung. Und beide mögen wir Holz! Voilà, unser Ergebnis: Hochwertige Drucke eigener, verfremdeter Fotografien auf zertifiziertem Holz. Wir nennen sie Woodprints. Aufgrund ihrer gleichen Fertigungstechnik wirken alle Werke als künstlerische Einheit, gefallen aber auch einzeln als dekorativer Wandschmuck. Jedes Woodprint ist ein Unikat, handschriftlich signiert und käuflich zu erwerben.

Beispiele


Woodprints in Maikammer: Büro für Tourismus, Restaurant "Weingarten", Vinothek Gerald Groß, Restaurant "Perle von Hong Kong".

Fertigungstechnik


Die Woodprints sind unterschiedlich groß, zwischen 20 x 20 cm und 80 x 80 cm. Holz ist ein gewachsener Rohstoff, der eine unverwechselbare Maserung und Farbtemperatur besitzt. Es handelt sich um zertifiziertes Kiefernholz. Die Übergänge zwischen den Holzlatten bilden einen gewollten Charakterzug für das jeweilige Bildmotiv. Je nach Format sind zwei bis sechs Latten fachgerecht montiert. Die Holzdicke beträgt inklusive der Verstrebungen auf der Rückseite 4 cm, was die Woodprints sehr stabil macht. Der Druck ist ein 5-Farben-Druck. Die montierte Wandhalterung (Zackenaufhängung) ermöglicht Ihnen die leichte, schnelle und professionelle Befestigung Ihres neuen Lieblingsstücks sofort nach Erwerb.

Preise. So individuell wie unsere Woodprints.


Der Preis für Ihr Lieblingsstück hängt ab von:

  • Format, Anzahl der Latten
  • Einzigartigkeit des Motivs
  • Verfremdungs- bzw. Bearbeitungsaufwand
  • Ort des Erwerbs (direkt bei uns vs. Galerie vs. Benefizveranstaltung u. dgl.)
  • Urheber

In jedem Fall ist er dreistellig. Sie erwerben ein zeit- und kostenintensiv produziertes Unikat, handschriftlich signiert. Kontaktieren Sie uns gern bei Fragen oder individuellen Wünschen.

Urheber


Seit unserer Kindheit sind wir weltweit mit verschiedenen Kameras unterwegs, seit 2011 gemeinsam und speziell in der Verbandsgemeinde Maikammer, im Pfälzerwald und an der Südlichen Weinstraße. Für den Pfälzerwald-Verein, Ortsgemeinden und Privatgruppen führen Barbara & Michael seit 2015 Foto-Wanderungen in der Region. Lina (12) hat ihre Begeisterung fürs Fotografieren ganz klar von ihrem Vater Michael "geerbt". Waren die ersten Versuche noch unspektakulär, so schafft sie es heutzutage, mit ihrem "guten Auge" immer wieder zu verblüffen.

  • Barbara Späth: Dipl.-Sozialwirtin, Journalistin, Wohnsitz in Maikammer
  • Dr. rer. nat. Michael Fritsche: Biologe, Wohnsitz bei Kaiserslautern, Lebenspartner von Barbara und Vater von Lina
  • Lina Braun: 12 Jahre, Waldorfschülerin, Tochter von Michael